Visuelle Identität ist für Marken entscheidend

Visual Identity ist das Aussehen deiner Marke. Das Design ist das Gesicht deines Unternehmens und wie es aussieht, entscheidet darüber, wie dein Business wahrgenommen wird. Visuelle Identität, ist die visuelle Kommunikation deiner Markenbotschaft und deiner Werte.

In diesem Blogbeitrag erfährst du, was es braucht, um deinem Online Business die richtige Ausstrahlung zu verleihen. Und warum ein durchdachtes Marken-Design entscheidend ist, um dich erfolgreich als Marke zu etablieren.

Betrachte dein Business als eine Person, deren Charakter und Werte durch ihren optischen Auftritt kommuniziert werden.

Was ist Visuelle Identität?

Marken-Design ist das äußere Erscheinungsbild eines Unternehmens und ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmens-Identität (Corporate Identity). Es umfasst das gesamte Spektrum gestalterischer Elemente, die das Erscheinungsbild einer Marke prägen – vom unverwechselbaren Logo über eine einheitliche Bildsprache und Typografie bis hin zu einem gezielt eingesetzten Farbkonzept. Diese Elemente sind entscheidend, um eine Wiedererkennung zu gewährleisten und deine Marke zu stärken.

Das Marken-Design ist sichtbar und ermöglicht es dir, dich klar von deinen Mitbewerbern abzugrenzen sowie eine unmittelbare Verbindung zu Wunschkund*innen herzustellen. Das Logo, die Schriften und die Farben sind keine dekorative Elemente, sondern die Bausteine für eine stimmige visuelle Identität. Durch ein konsequent umgesetztes Design erhält ein Unternehmen eine unverwechselbare visuelle Sprache, mit der die Unternehmenswerte wirkungsvoll und eindrucksvoll kommuniziert werden können.

Das Aussehen charakterisiert eine Persönlichkeit – oder eine starke Marke.

Stell dir eine Marke wie eine Person vor. Welches Bild machst du dir von der Person, aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes. Was kannst du sehen?  Die Person wird durch ihr Äußeres definiert – das Gesicht, die Figur, die Körperhaltung, die Kleidung. Obwohl noch kein Wort gewechselt wurde hast du einen ersten Eindruck. Nämlich ob die Person dir sympathisch ist oder nicht.  Ob sie dich interessiert oder eben nicht. Das Aussehen sendet visuelle Informationen.

Visuelle Identität ist Kommunikation durch Design

Das Marken-Design einer Marke ist vergleichbar mit dem äußeren Erscheinungsbild einer Person. Es umfasst alle visuellen Aspekte, die auf den ersten Blick wahrgenommen werden. Das Logo, die Farben, die Typografie und alle weiteren Gestaltungselemente, die die visuelle Identität der Marke ausmachen. So wie Aussehen, Kleidung und Körperhaltung eines Menschen bei uns Eindrücke hinterlassen, so hinterlässt das Design eines Business auch seinen Eindruck. Das Design prägt das „Bild“, das wir von einer Marke gewinnen.

Visuelle Identität ist das Aussehen deiner Markenidentität, das durch das Marken-Design optisch kommuniziert wird. Das Design bestimmt, wie die Marke in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird und wie effektiv sie ihre Zielgruppe erreicht.

Grafische Darstellung einer Marke, die ohne Worte kommuniziert: Das bin ich

Was ist gutes Design? So erstellst du gutes Design für deine visuelle Identität

Es ist wichtig, spezifische Informationen zu sammeln, die das visuelle Erscheinungsbild einer Marke oder eines Projekts beeinflussen. Folgende drei Kernfragen helfen, die passende visuelle Identität zu bestimmen:

1. Wer ist die Zielgruppe?
Um ein Design zu entwerfen, das die Zielgruppe anspricht, ist es wichtig zu wissen, wer die Zielgruppe ist. Die Altersgruppe, das Geschlecht, der kulturelle Hintergrund und die Interessen der Zielgruppe können einen großen Einfluss darauf haben, welche Designelemente (z. B. Farben, Schriftarten, visuelle Sprache) am effektivsten sind.

2. Was sind die Kernwerte und die Botschaft der Marke?
Das Design sollte Ausdruck der Persönlichkeit und der Werte der Marke sein. Frage dich, was ist die Kernbotschaften der Marke. Dies hilft zu entscheiden, wie das visuelle Design gestaltet werden muss, um diese Werte und Botschaften effektiv zu kommunizieren.

3. Welchen ersten Eindruck soll das Design vermitteln?
Frage dich, welchen Eindruck das Design beim Betrachter hinterlassen soll. Soll es professionell und seriös wirken oder eher kreativ und innovativ? Der gewünschte erste Eindruck kann die Wahl der Gestaltungselemente wie Farbschema, Layout und Stilrichtung stark beeinflussen.

Kurzum, diese drei Fragen sind grundlegend, um das passende visuelle Design zu entwickeln. Ein Design, das nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch strategisch auf die Marke und ihre Ziele abgestimmt ist.

Online Business aufbauen. So geht´s in 5 Schritten

Mit meinem Angebot “Quantensprung”, begleite ich dich ganz persönlich Schritt für Schritt. Gemeinsam bauen wir das Fundament auf, damit du langfristig erfolgreich bist. So kannst du dein Online-Business aufbauen und erfolgreich Geld verdienen. Online Business aufbauen: Schritt für Schritt zum Erfolg. Vereinbare ein Mini-Strategiegespräch mit mir 

Bei manchen Markennamen haben wir sofort Bilder und bestimmte Farben vor Augen.

Auch bei deinem Business? Die visuelle Identität einer Marke umfasst alles, was das Auge wahrnehmen kann – vom Logo, über digitale Medien bis zur Raumgestaltung. Sie bildet die Grundlage dafür, wie deine Marke von Kund*innen wahrgenommen wird. Eine unmittelbare emotionale Verbindung zum Publikum entsteht durch ein gut durchdachtes Marken-Design.

Ein Stylesheet definiert die visuelle Identität des Designs

Um eine starke visuelle Identität zu gewährleisten, ist ein Styleguide sehr hilfreich. Der Styleguide (oder Design-Manual) schreibt fest wie Farben, Formen und Schriften verwendet werden. So wird ein einheitlicher Markenauftritt auf allen Plattformen und Kommunikationskanälen gewährleistet.

Farben, die die visuelle Identität einer Marke vermitteln und Botschaften durch Farben kommuniziert

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte oder die Visuelle Identität sagt alles über dich

Visuelle Identität ist das Aussehen deiner Marke. Und Corporate Design ist ein zentrales Werkzeug für deinen Markenaufbau. In einer Welt, die von visuellen Eindrücken geprägt ist, hilft dein überzeugendes Corporate Design eine einzigartige Markenidentität zu entwickeln und dich von anderen abzuheben.

Vorteile für gutes Marken-Design

Sofortige Wiedererkennung. Ein einprägsames Design erhöht die Wiedererkennung, wodurch eine Marke leichter im Gedächtnis bleibt.

Emotionale Bindung. Gezielt eingesetzte Farben, Formen und Bilder wecken spezifische Emotionen und Assoziationen, die eine tiefere emotionale Bindung zum Kunden schaffen.

Markendifferenzierung. In überfüllten Märkten hilft ein authentisches Corporate Design, sich von ähnlichen Unternehmen und Angeboten eindeutig zu differenzieren.

Entscheidungshilfen. Ein gutes Corporate Design kommuniziert „wer ich bin“ und bietet Kunden klare Entscheidungshilfen, sich für deine Marke und Angebote zu entscheiden.

Authentische Kommunikation. Corporate Design ist das mächtiges Instrument Unternehmenswerte und Markenbotschaften zu vermitteln.

Kompetenz und Glaubwürdigkeit. Ein professionell gestaltetes Corporate Design signalisiert Kompetenz und Seriosität und fördert erheblich das Vertrauen der Kund*innen.

Ökonomischer Wert. Ein klares Design steigert den ökonomischen Wert der Marke, indem es das Unternehmen im Markt sichtbarer macht.

Das Marken-Design spielt für den langfristigen Erfolg einer Marke eine zentrale Rolle.

Marken-Design kombiniert Elemente zu einem prägnanten visuellen Erscheinungsbild

Logo. Das Herzstück der Marke, ein einzigartiges und unverwechselbares Symbol, das die Essenz der Marke einfängt und für sofortige Wiedererkennung sorgt.

Farbkonzept. Eine sorgfältig ausgewählte Farbpalette, die die Markenidentität unterstreicht und gezielt Emotionen bei der Zielgruppe weckt.

Typografie. Die Auswahl spezifischer Schriftarten und Schriftstile, die die Persönlichkeit der Marke unterstützen und die Lesbarkeit sicherstellen.

Bildsprache. Der strategische Einsatz von Bildern und Grafiken, die eine emotionale Verbindung herstellen und die Markenbotschaft visuell verstärken.

Gestaltungsraster. Ein festgelegtes System, das die Anordnung und das Layout von Gestaltungselementen regelt, um einen einheitlichen und harmonischen Auftritt zu gewährleisten.

Markensymbole. Visuelle Symbole, die eingesetzt werden, um Informationen schnell und intuitiv zu vermitteln und die Navigation auf der Webseite zu erleichtern.

Key Visual. Ein prägnantes Bild oder eine Bildkombination, die regelmäßig in der Markenkommunikation eingesetzt wird, um die Markenwahrnehmung zu stärken und die Marke visuell zu verankern.

Diese Elemente visualisieren, wenn es professionell gemacht ist, die Werte und Botschaften einer Marke.

Grafische Darstellung einer Marke, die ohne Worte kommuniziert: Das bin ich

Gelungene Beispiele für Marken-Design

Ein erfolgreiches Marken-Design vermittelt die Botschaft einer Marke und trägt wesentlich dazu bei, im Gedächtnis der Kunden zu bleiben. Beispiele wie Coca-Cola, Tesla, LEGO und Nivea zeigen, wie durchdachte visuelle Identitäten nicht nur die Markenwerte widerspiegeln, sondern auch tiefe emotionale Verbindungen mit dem Publikum schaffen können.

Coca-Cola. Coca-Cola ist ein Paradebeispiel für erfolgreiches Marken-Design. Die charakteristische rote Farbe und die geschwungene Schrift sind weltweit bekannt und wecken sofort Assoziationen mit Freude, Gemeinschaft und Erfrischung. 

Tesla. Tesla kommuniziert mit einem minimalistischen Logo und einer klaren Designsprache Effizienz, Fortschritt und saubere Energie. Das Design ist eng mit der Markenidentität und den Werten verknüpft, was es in der Automobilbranche einzigartig macht.

LEGO. Das Design von LEGO mit seinen leuchtenden Farben spricht sowohl Kinder als auch Erwachsene an und steht für unendliche Bausteinkombinationen. LEGO ist bekannt für sein einfaches, aber wirkungsvolles Logo, das Kreativität sowie Spiel- und Lernförderung symbolisiert.

Nivea. Nivea hat ein unverwechselbares Blau und die klare, saubere Typografie in ihrem Marken-Design. Es vermittelt Vertrauen, Pflege und Reinheit. Diese Elemente spiegeln die Kernwerte der Marke wider und schaffen eine sofortige Wiedererkennung. Nivea beweist, wie ein einfaches Design das Markenversprechen über verschiedene Produktlinien hinweg unterstützen und stärken kann.

 

Ein Leitfaden für kreative Einsteiger. Baue deine visuelle Markenidentität auf.

Visuelle Identität geht weit über ein einfaches Logo hinaus, es ist deine visuelle Markenidentität und spielt eine zentrale Rolle für deine Marke. 

Farben. Die Psychologie der Farben, ein unterschätztes Werkzeug im Corporate Design. Jede Farbe ruft spezifische Assoziationen und Emotionen hervor, weshalb die Auswahl einer Farbpalette – bestehend aus Primär- und Sekundärfarben sowie Akzenten – von entscheidender Bedeutung ist.  Farben sorgen für Wiedererkennung über alle Medien hinweg und sollten nicht geändert werden. Mache den Farbtest und finde deine Markenfarben

Schriften. Typografie ist ein weiterer Aspekt, der die Markenpersönlichkeit unterstreicht. Auch Schriften kommunizieren und verstärken Botschaften und Inhalte. Wähle Schriftarten, die deine Inhalte gut vermitteln und gut lesbar sind. Lege Schriften fest für die Überschriften, den Fließtext sowie für spezielle Einsatzzwecke wie Grafiken. Verwende ausschließlich diese Schriften und verändere nicht deine Schriftarten. 

Logo. Das Logo muss einprägsam, zeitlos und vielseitig sein, sodass es über verschiedene Medien hinweg gut erkennbar bleibt. Logos können als reine Wortmarken, Bildmarken oder eine Kombination aus beiden gestaltet sein und sind das visuelle Aushängeschild der Marke. 

Mein Tipp für Online-Business-Anfänger

Starte nicht mit dem Logo, wenn du unsicher über deine Ziele und Markenidentität bist. Das Logo hat die Aufgabe, deine Marke auf den Punkt zu bringen. Das heißt, du solltest sicher sein, wofür du stehst und wen du ansprechen möchtest. Oft verändert sich aber gerade am Anfang des Online-Business-Aufbau-Prozesses sehr viel. Mein Tipp, starte damit deinem Unique-Selling-Point zu finden. 

Fazit: Marken-Design ist die visuelle Basis, das eine unverkennbare Markenidentität festigt. Durch sorgfältig ausgewählte Farben, Schriften und ein markantes Logo wird ein einheitliches Erscheinungsbild aufgebaut.

Unterschied zwischen Corporate Identity, Corporate Design und Visueller Identität

Visuelle Identität, Corporate Identity und Corporate Design werden oft synonym verwendet, beschreiben jedoch unterschiedliche Aspekte der Markenidentität.

Corporate Identity  (Unternehmens-Identität) repräsentiert alle Merkmale und Werte eines Unternehmens. Es ist das breite Konzept, vom visuellen Erscheinungsbild, der Unternehmenskultur, Ethik, interne und externe Kommunikation, das auch das Verhalten gegenüber Kunden und Stakeholdern einschließt. Corporate Identity umfasst alle Aspekte der Unternehmensidentität.

Corporate Design (Unternehmens-Design) ist ein Aspekt der Corporate Identity. Corporate Design bezieht sich auf das visuelle Erscheinungsbild des Unternehmens. Dies umfasst Logos, Farben, Typografie, Website und Geschäftsmaterialien. Das Design sorgt dafür, dass Kunden das Unternehmen sofort identifizieren können. Fokus liegt auf dem Unternehmen (weniger auf der Marke).

Visuelle Identität ist Corporate Designs + Authentizität. Wie das Wort Identität ausdrückt, ist es etwas mehr als nur das Design eines Unternehmens. Visuelle Identität konzentriert sich auf die Visualisierung der Botschaften und Werte und bringt diese Aspekte visuell auf den Punkt. Authentisch sein und Marke sein nimmt hier einen größeren Stellenwert ein. Die Visuelle Identität fokussiert sich auf die authentische Darstellung deiner Markenbotschaften und Werte durch Design.

 

Zusammenfassung: Wie visuelle Identität die Wahrnehmung deiner Marke prägt

Visuelle Identität ist das Gesicht deiner Marke und entscheidend dafür, wie dein Business wahrgenommen wird. Das einprägsame Design und eindeutige Markensymbole vermitteln deine Markenbotschaft und Werte auf einer emotionalen Ebene. Ein gut durchdachtes Marken-Design visualisiert dein Alleinstellungsmerkmal, stärkt die Wiedererkennung und bleibt im Gedächtnis deiner Kund*innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.